Die neue Spohngruppe

2015: 50 Jahre Neue Spohngruppe
Die "Neue Spohngruppe" trat erstmals 1965 im Rahmen der Erweiterung der Welfengruppe des großen Rutenfestzuges am Rutenmontag in Erscheinung. Trommler und Fahnenschwinger tragen Kostüme, die denen des 17. Jahrhunderts nachgebildet sind: Die Gala-Uniformen. Sie wurden von Karl Spohn, Ehrenbürger der Stadt Ravensburg und letzter Spross der Ravensburger Familie, die ihrer Heimatstadt bereits das Konzerthaus und das Spohn-Gymnasium geschenkt hatte, gestiftet.

Da diese Uniformen nur zum Festzug getragen werden dürfen, war für die Neue Spohngruppe in den ersten zwei Jahren ihres Bestehens das Trommeln nach dem Festzug beendet. Dies war eine unbefriedigende Regelung. Aus diesem Grunde kreierten die Mitglieder der damaligen Spohngruppe ein zweites Kostüm: Landsknechtshose und weißes Hemd, die bei hochsommerlichen Temperaturen auch wesentlich angenehmer zu tragen sind.

Von der Rutenfestkommission erhielten sie 1967 die "Lizenz zum Antrommeln". Das war der Beginn einer unglaublichen Entwicklung der Gruppe. Anfangs wurden nur die "altehrwürdigen" Trommelmärsche, die jedoch auch heute noch zum Repertoire gehören, getrommelt. Im Laufe der Jahre kamen sehr viele neue, zeitgemäße Stücke als Ergänzung der alten Märsche dazu. Die derzeit jüngsten Mitglieder kommen mittlerweile aus der fünften Trommlergeneration seit der Gründung.

Neue Spohngruppe 2015
Die Neue Spohngruppe am Obertor
Neue Spohngruppe 2008
Die Neue Spohngruppe in Gala-Uniform


Rutentheater 2017: Aschenputtel

Festabzeichen 2017: Evangelisches Dekanat

Festabzeichenpreis: 5,50€

 

Diese Seite  ist privat geführt und lebt vom Mitmachen. Wer weiterführende Informationen hat, darf diese gerne zu mir schicken. Bitte verwendet dazu die Kontaktinformationen im Impressum. Ich freue mich über Eure Nachrichten.

Die offizielle Rutenfest-Seite finden Sie unter www.das-rutenfest.de.

 

Hauptgewinne:

1 PKW Nissan Micra im Wert von 21.000€, 1 Peugeot Motorroller, 1 E-Bike und 1 Mountainbikes, 1 Woche mit einem Hymer-Reisemobil und 1 Kaffeevollautomat

Die Ziehung der Losnummern findet am Donnerstag nach dem Rutenfest statt und werden durch die Schwäbische Zeitung veröffentlicht.