Wappenschießen der Hauptschulen

2001 war es endlich so weit. Nach dem Adlerschießen der Gymnasiasten (seit 1823) und dem Bogenschießen für die Realschüler (seit 1967), wurde es endlich auch den Hauptschülern ermöglicht, an einem Schießwettbewerb teilzunehmen: mit der Armbrust.

Die Hauptschülerinnen und Hauptschüler mussten dabei mit einer Armbrust auf eine Dukatenscheibe schießen, die mit goldenen und silbernen Dukaten besetzt ist. Das Problem war, dass diese Dukaten sehr schwer zu treffen waren und auch nicht gleich erkannt werden konnte, welcher Preis der getroffene Dukat hatte.

Was 2001 noch eher provisorisch schien, wurde daher 2002 als eigenständiger Programmpunkt betrachtet. Das Schießen fand nun nicht mehr mit den Bogenschützen zusammen statt und es wurde auch ein Namen für die Veranstaltung gefunden: Wappenschießen.

Neben dem neuen Namen wurde auch eine neue Schützenscheibe gestaltet und entworfen, die insgesamt 41 mögliche Gewinne ermöglicht.

Schützenkönig ist, wer als erstes das Kreuz aus dem Ravensburger Wappen schießt.

Weitere ausführliche Informationen über das Wappenschießen und die Rutentrommler der Hauptschulen sind auf den Seiten www.rutentrommler.de von Andreas Praefke zu finden.



Rutentheater 2017: Aschenputtel

Festabzeichen 2017:

Festabzeichenpreis: 4,50€

 

Diese Seite  ist privat geführt und lebt vom Mitmachen. Wer weiterführende Informationen hat, darf diese gerne zu mir schicken. Bitte verwendet dazu die Kontaktinformationen im Impressum. Ich freue mich über Eure Nachrichten.

Die offizielle Rutenfest-Seite finden Sie unter www.das-rutenfest.de.

 

Hauptgewinne:

1 PKW Citroen C3, 1 Peugeot Motorroller, 1 E-Bike und 1 Mountainbikes, 1 Woche mit einem Hymer-Reisemobil und 1 Kaffeevollautomat

Die Ziehung der Losnummern findet am Donnerstag nach dem Rutenfest statt.